Wasserpflege

November 23, 2020 2 Min read

 

Wir empfehlen den Kauf unserer Chemikalien- und Wartungsprodukte der Canadian Spa GmbH. Diese wurden mit unseren Whirlpools getestet.

Chemikalien können einzeln oder in Sets (Deluxeoder Anfängerset) über unsere Webseite erworben werden.

Wir raten davon ab, Salzwasserbehandlungen in unseren Whirlpools zu verwenden, da dies die Whirlpool-Komponenten stark beeinträchtigen kann.
Wir empfehlen die Verwendung von Chlorgranulat (Dichlor-Typ) als Desinfektionsmittel, da diese Methode einfacher zu dosieren und kontrollieren ist.
Skimmer werden nicht für Whirlpools mit Kapazitäten unter 1400 L empfohlen und müssen beobachtet werden, um chemische Schäden zu vermeiden. *
Brom in granulierter Form ist mit unseren Whirlpools auch kompatibel, erfordert jedoch mehr Wartung, da es dazu neigt, die Alkalinität allmählich zu senken, was wiederum den pH-Wert senken kann.

Während Ihre Desinfektionskonzentrationen wichtig sind, ist es gleichermaßen wichtig, sicherzustellen, dass der pH-Wert und die Alkalinität immer ausgeglichen sind. Niedrige Alkalinität und unausgewogener pH-Wert können korrosives Wasser verursachen.
Alle chemischen Konzentrationen sollten regelmäßig mit den mitgelieferten Teststreifen getestet werden.
Wenn Sie den Whirlpool häufig in der Woche benutzen, ist es am besten, täglich zu testen. Ansonsten sollte wöchentlich getestet werden.

Wasserwechsel sind abhängig von der Nutzung. Wir empfehlen jedoch, das Wasser mindestens einmal alle 3 Monate vollständig zu wechseln.


Passen Sie Ihre Chemie schrittweise in dieser Reihenfolge an:

1. Teststreifen verwenden

2. Passen Sie die Alkalinität an:

- Wenn die Alkalinität gut ist, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

- Wenn hoch, senken Sie den pH-Wert (verwenden Sie pH Down).

- Wenn niedrig, verwenden Sie Alkalinity Booster.

3. Lassen Sie Zeit zum zirkulieren. Erneut prüfen.

4. pH-Wert einstellen: Wenn der pH-Wert gut ist, mit Schritt 6 fortfahren.

Wenn nicht, pH-Up / pH-Down wie erforderlich verwenden.

5. Lassen Sie Zeit zum Zirkulieren. Erneut prüfen.

6. Chlor oder Brom bei Bedarf anpassen.

7. Lassen Sie Zeit zum Zirkulieren. Erneut prüfen.

8. Wenn die Ergebnisse des letzten Tests gut sind, lassen Sie die Abdeckung des Whirlpools offen, damit die Dämpfe entweichen können (lassen Sie die Düsen für 1 vollen Zyklus / 15-30 Minuten laufen).

Wenn nicht, nach Bedarf anpassen.


HINWEIS: Bitte befolgen Sie die Anweisungen auf Ihren Chemikalienbehältern, da die Ergebnisse abhängig von der Whirlpoolnutzung, der Größe und der Menge der verwendeten Chemikalien variieren.


* Chemische Schäden sind nicht von der Garantie abgedeckt. 


NEWSLETTER ABONNIEREN